weniger verbrauchen

Modellprojekt: Energetisch sanieren im Denkmal

Eine energetische Sanierung des Gebäudekomplexes “Künstlerdorf Schöppingen” auf hohem technischen Niveau ist integraler Bestandteil des Gesamtprojektes aus mehreren Gründen:
- Es ist nicht sinnvoll, die Energieversorgung zu thematisieren, zu reflektieren und auf erneuerbare Energien umzustellen, wenn nicht gleichzeitig alle Möglichkeiten der Einsparung ausgeschöpft werden.
-Deshalb soll modellhaft gezeigt werden, welche Potentiale der Energieeinsparung technisch möglich sind.
-Das Künstlerdorf kann hierbei als Beispiel für einen denkmalgeschützen typischen westmünsterländer Bauernhof stehen, der sich in Nutzung befindet, aber energetisch einen Sanierungsrückstand aufweist.

gebaeude_uebersicht_kuenstlerdorf2 Kopie